Heliamphora - der Sumpfkrug

Die Diva unter den Karnivoren

Die Tafelberge der Gran Sabanna sind die Naturstandorte des Sumpfkruges. Ihr eher raues Klima zeichnet sich durch schnelle Wetterwechsel und Temperaturschwankungen von Tag und Nacht von teils mehr als 20 Grad.


Und diese Umweltfaktoren möchte die Grubenfalle annähernd auch in Kultur.


Heliamphora wächst am besten an feuchten hellen Standorten. Staunässe sollte jedoch vermieden werden, da sonst die Wurzeln faulen. Im Hochsommer sollte man sie regelmäßig mit Wasser überbrausen, um die Luftfeuchte zu erhöhen und die Krüge mit Wasser zu füllen.


In Kultur benötig die Pflanze im Winter Kunstlicht.


Heliamphora heterodoxa x minor

  • schöne, robuste Kreuzung
  • adulte Fangblätter mit der typisch nickenden, kleinen Kappe
  • annähernd blühfähig, adulte Krüge
  • 9er Rundtopf, ca. 7-10cm hoch
  • nicht winterhart
  • nicht dauerhaft im Anstau, im Sommer auch im Freien möglich (Luftfeuchte hoch!!)
  • mag keine hohen Temperaturen über 30 Grad

 

15,99 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 5 - 7 Werktage Lieferzeit1

Heliamphora heterodoxa x nutans

  • kompakte, robuste Kreuzung
  • adulte grüne Fangblätter mit rötlichem kleinen Deckel
  • annähernd blühfähig, adulte Krüge
  • 9er Rundtopf, ca. 7-10cm hoch
  • nicht winterhart
  • nicht dauerhaft im Anstau, im Sommer auch im Freien möglich (Luftfeuchte hoch!!)
  • mag keine hohen Temperaturen über 30 Grad

 

14,99 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 5 - 7 Werktage Lieferzeit1