Was tun bei Blattläusen?!



Blattläuse machen leider auch nicht vor Fleischfressenden Pflanzen halt. Selbst bei der besten Pflege kann es zu diesem Befall kommen. Doch auch hier gibt es Mittel und Wege seine Pflanzen zu schützen, ohne dass Sie Gefahr laufen einzugehen.

Blattlaus, Fleischfressende Pflanzen, Pflegetipp

Sarracenien sind hier eine sehr robuste Art der Karnivoren. Das Verwenden von Pflanzenschutzmitteln ist bei dieser Art bedenkenlos möglich. Schwieriger wird es da bei den Droseras. Der Sonnentau ist etwas empfindlicher und geht bei der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln auch eher mit ein.

Um ganz sicher zu gehen, das die befallene Pflanze unbeschadet die Behandlung übersteht, empfehlen wir folgende Möglichkeiten.

  1. Sie lesen die Blattläuse vorsichtig, am besten mit Hilfe eines weichen Pinsels von der Fleischfressenden Pflanze ab.
  2. Sie vermischen etwas Wasser mit einem Spritzer Spülmittel, so dass es zur Schaumbildung kommt und tauchen die Pflanze kopfüber in die Lösung. Beachten Sie hierbei, dass die Erde nicht mit der Lösung in Berührung kommt. Dann stellen Sie die Pflanze wieder an Ihren gewohnten Platz und lassen Sie sie trocknen. 

Sehen Sie sich auch die Nachbarpflanzen an. Und prüfen Sie, dass hier kein weiterer Befall von Blattläusen besteht. Ansonsten ist auch die behandelte Pflanze schnell wieder von Blattläusen besiedelt.